Pandemie: Grippe-Pandemie


Home
Geschichte
Grippe-Pandemie
Vogelgrippe
Viren-Rekombination
Grippe-Schutz
Quarantäne
Krankenhaus
Wirtschaft


Roman: Die Virenjägerin
Die Vierenjägerin
Ein Pandemie-Roman


Als Laie fragt man sich, warum wegen einer simplen Grippe soviel Wind gemacht wird. Schliesslich ist Grippe jedes Jahr überall weit verbreitet, vor allem im Winter.

Grippe und grippaler Infekt

Doch meist werden die echte Grippe (= Influenza), eine schwere Erkrankung mit hohem Fieber und der banale grippale Infekt (auch: Erkältung) in einen Topf geworfen. Bei diesen beiden Erkrankungen gibt es aber nicht nur unterschiedliche Krankheitserreger, auch der Verlauf ist unterschiedlich schwer. An der echten Grippe sterben jedes Jahr viele Menschen, vor allem Alte und chronisch Kranke.

Hier gibts mehr Infos über den Unterschied zwischen Grippe und grippalem Infekt: Gesund.org: Grippe.

Pandemie-Grippe

Wenn die echte Influenza-Grippe schon schlimm ist, so trifft dies auf eine Pandemie-Grippe in verstärktem Masse zu.

An die jeweils jährlich wiederkehrende Grippe hat sich das Immunsystem des Menschen gewöhnt und kann daher auch einigermassen damit klarkommen. Ein Grossteil der Bevölkerung ist immun und daher verbreitet sich die Infektion nicht so stark.

Weil die Influenza-Viren jedoch dazu neigen, sich zu verändern, man spricht von Mutation, gibt es immer mal wieder einen neuen Typus für den noch keine Immunität besteht. Daher verbreitet er sich schnell in grossen Teilen der Bevölkerung und ist in den ersten Jahren seiner Existenz meistens sehr aggressiv. Die Erkrankten werden besonders schwer krank und es gibt viele Todesfälle.

Da sich eine solche neue Influenza-Grippe so stark verbreitet, macht sie sich innerhalb kurzer Zeit in fast der ganzen Welt breit.

Eine Pandemie bricht aus.

Siehe auch:

Externe Links

Home   -   Up